London Oktober 2014

London04

Tag 2 des Kurzurlaubs in London. Entgegen der Vorhersage vieler Kritiker hatten wir bestes Wetter. Unser erstes Ziel: der Klassiker.

London05

House of Parliament. Die Größe des Gebäudes ist beeindruckend. Im Vordergrund der Victoria Tower.

London19
London22
London23

Westminster Abbey - Nordportal

London10

Kapelle Heinrichs VII

London27
London28
London31

Auf dem Weg zum Tower haben wir der All Hallows by the Tower einen Besuch abgestattet. Die Kirche geht zurück auf das 7. Jahrhundert. Besonders sehenswert auch die Krypta, mit Teilen aus dem 2. bis 7 Jahrhundert.

London34

Der älteste Fund unter der Kirche. Die Kirche ist auf Resten römischer Bauwerke entstanden.

London37

The Tower of London.

London39

Die über 888.000 Keramik Mohnblumen im Burggraben stehen für gefallene Soldaten des ersten Weltkriegs.

London40

Die Tower-Bridge. Um große Schiffe passieren zu lassen, wird der untere Mittelteil hochgeklappt (leider kam keins). Fußgänger können die Brücke über die beiden oberen Stege immer passieren.

London43

Einige Teile sind seit 1977 blau, weiß und natürlich auch rot gestrichen.

London49
London51

Piccadilly Circus

London52

Trafalgar Square

London55
London58

Eingang von der Cromwell Road

London61

Ob sich der Diplodocus Nachts bewegt?

London64
London67
London70

Zum Abschluss der Tour besuchen wir noch die St. Paul’s Cathedral, eine der größten Kathedralen der Welt.

London73

Westansicht der St. Paul’s

London76
London79

Elizabeth Tower hin oder her -  die Meisten Besucher nennen ihn Big Ben.  Der Name Big Ben bezeichnet eigentlich die große Glocke. Die Minutenzeiger der Uhr haben übrigens eine Länge von rund 4 Meter.

Westminster Abbey - Westportal

Die Größe wird erst klar, wenn man den Shop dazu betrachtet.

In der Nähe der Westminster Abbey. Hier ist die Zeit stehen geblieben, oder?

Nicht am Eaton Place, ähnliche Häuserzeilen gibt es auch in Kensington.

Tag 3. Heute wollen wir uns das Natural History Museum ansehen. Eine tolle Sache: Eintritt in Londoner (staatl.) Museen und Galerien ist frei. Wer möchte findet am und im NHM aber zahlreiche Möglichkeiten Geld zu spenden. Am Eingang wird z. B. der Museumsführer in vielen Sprachen auf recht unterhaltsame Weise angeboten. Die 5 £ gibt man gerne.

Ein gigantisches Bauwerk, imposante Tiere und Größenvergleiche und tolle Beleuchtung.

Werft einen Blick auf Holzdecke, sie ist mit unterschiedlichen Pflanzen bemalt.

Es gibt immer wieder schöne Details zu sehen, wie z. B. dieser Laternenfuß am Victoria Embankment.

Für mich noch ein wichtiger Besuch vor der Rückreise an der Strand und Surrey Street. Dort befinden sich die Eingänge zu einer still gelegten Tube Station. Auf dem Weg dorthin kommt man noch an der kleinen St. Mary le Strand vorbei. Sie hat tolle Fenster und steht quasi mitten auf der Straße.

PiccadillyRLY
Strand
St_Mary

Auf dem Rückwerg zur Victoria Coach Station noch ein schöner Eindruck der Pimlico Road, solche Geschäfte gibt es jede Menge.

London Eye

TC_s

London 2014